Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Dienstag, 20. Oktober 2020
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 11.06.2020

Staat
108.334 123.091
1.72109 1,95583
6.65258 7.55880
53.9086 61.2521
4.24894 4,82774
103.102 117.146
26,5103 30,126
Anzeigen

 akzente in der printausgabe

Ausgabe 8-9/2020

2020_8-9.jpg

30.09.2020  
Bulgaren haben eine niedrige Versicherungskultur
Die bulgarische Bevölkerung weist ein erhebliches Maß an Nichtverstehen und geringer Informiertheit in Sachen Versicherung und Versicherungsprodukte auf. 
mehr...
 
30.09.2020  
Zweistelliger Rückgang der bulgarischen Importe und Exporte im Juli
Die Gesamtimporte und – exporte von Waren aus der und in die Europäische Union aus und in Drittländer sank für einen weiteren Monat stark zurück im August, zeigten vorläufige Daten des Nationalen Statistikamtes (NSI). 
mehr...
30.09.2020  
Osteuropa: Die Sehnsucht nach Freiheit, Gleichheit und Recht
In Osteuropa treten immer mehr Menschen nachdrücklich für die Demokratie ein. Sie haben mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung verdient.
mehr...
30.09.2020  
FinCEN-Files: Die staatliche BBR bediente ein Konto, das mit Waffenhandel mit Terroristen im Zusammenhang stand
Ein Offshore-Unternehmen mit einem Konto bei der mit der Postbank verschmolzenen Piraeus Bank zahlte 31 Mio. Dollar an ein anderes Offshore-Unternehmen mit einem Konto bei der staatlichen Bulgarischen Entwicklungsbank (BBR). 
mehr...
30.09.2020  
Regierung nahm Auslandsschulden im Umfang von 2,5 Mrd. Euro auf
Das Finanzministerium hat Mitte September zwei Emissionen Anleihen in einem Gesamtumfang von 2,5 Mrd. Euro (ca. 5 Mrd. Lewa) an den internationalen Märkten platziert, berichtete die Zeitung Capital. 
mehr...
30.09.2020  
Eine Viertelmillion Bulgaren ohne Job
Fast eine Viertelmillion Bulgaren haben keinen Job, ging aus der Statistik der Arbeitsagentur für August hervor. 
mehr...

 aktuelles

30.09.2020  
Der Staat als Konzessionsbetrieb
Wie die legitimen staatlichen Institutionen der Regierung einfach durch die Hintertür gekapert wurden 
mehr...
 
30.09.2020  
Das verschwundene Wasser
Inkompetenz, Korruption und Umweltanomalien lassen Bulgarienausdorren
mehr...
30.09.2020  
Unternehmertum: Die Staatsmaschine wird für Erpressung eingesetzt
Der Verband des Industriekapitals (AIKB) hierzulande meldete sich zu Wort mit einer kritischen Stellungnahme gegen die politischen Eingriffe in die Wirtschaft und die Situation im Land.
mehr...
 
30.09.2020
Kampf um das Bleiben an der Macht ist ein Kampf um die Kontrolle der Wahlen
Seit dem Beginn der Proteste ist klar, dass die Strategie von Boyko Borisov darin besteht, bis zu den Wahlen, die unter seiner Kontrolle ablaufen sollen, zu überleben.
mehr...
 
30.09.2020
SPIEGEL: Tsatsarov und Borissov haben Erdogan zuliebe Gesetze verletzt
SPIEGEL-Recherchen legen nahe, dass MP Bojko Borissow dem türkischen Regime in Ankara bei der Verfolgung Oppositioneller geholfen hat.
mehr...
 
30.09.2020
Wie Bodyguads zu Bauunternehmern mutierten und so ein Millionengeschäft machten
Bulgarien standen in dem aktuellen Programmplanungszeitraum für den Bau einer Hochgeschwindigkeitsbahn etwa € 1 Mrd. zur Verfügung.
mehr...
 
30.09.2020
„Mietimmobilie OHNE Miete“
Eine Idee, die in den verwaisten Dörfern keimte
mehr...
30.09.2020
Zweitwichtigster Mann in GERB mit neuer Partei
Der ehemalige Innenminister Tsvetan Tsvetanov hat den Lenkungsausschuss vorgestellt, mit dem er seine neue Partei „Republikaner für Bulgarien“ gründet, berichtete die Nachrichtenagentur BTA.
mehr...
 
30.09.2020
Gibt es einen Deal zwischen GERB und DPS zur Kontrolle der Berggebiete?
Zwischen GERB und DPS hat es nie eine Koalition auf nationaler Ebene gegeben. 
mehr...
 
30.09.2020
Wie Putin nahestehende Russen sich Luxuswohnungen in Bulgarien kauften
Führende Persönlichkeiten aus dem russischen Verteidigungssektor haben sich Luxuswohnungen in einem Badeort an der bulgarischen Schwarzmeerküste, der von einer Organisation kontrolliert wird, gekauft, die von russischen Diplomaten als eines der größten Verbrechersyndikate eingestuft wird.
mehr...
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap