Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Mittwoch, 26. Juni 2019
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Nachrichten

07.03.2019  

Über die Hälfte der russischen Immobilien an der bulgarischen Schwarzmeerküste günstig zu verkaufen

 

Ungefähr 70 Prozent der russischen Ferienwohnungen an der bulgarischen Schwarzmeerküste werden zum Verkauf angeboten und die Preise sind um die Hälfte gesunken. Darüber berichteten Immobilienmakler, die in den bulgarischen Meeresstädten tätig sind. Die Immobilienexperten sind der Meinung, dass diese Prozesse durch das Wachstum der Mieten durch russische Bürger in den bulgarischen Kurorten einigermaßen ausgeglichen werden.
Der große Gewinner aus der Situation aber seien die bulgarischen Käufer. Neben der abnehmenden Anzahl russischer Touristen in Bulgarien in den letzten Jahren war auch eine Abnahme der Käufer von Immobilien an der Schwarzmeerküste zu bemerken. Im Peak der Verkäufe bulgarischer Ferienwohnungen an russische Bürger im Jahr 2012-2013 verdrängten die Russen die Engländer und Iren aus dem bulgarischen Markt. Daneben wurden die größten Passagierströme aus Russland verzeichnet.
„Zurzeit ist die Situation umgekehrt“, sagte Georgi Minchev, Vorsitzender der Bulgarisch-russischen Handels- und Industriekammer gegenüber dem Bulgarischen Nationalen Rundfunk (BNR). Er präzisierte, dass „das eine konjunkturelle ungünstige wirtschaftliche Tendenz ist, die mit einer gewissen Stagnation des Lebensstandards – hohe Inflationsrate und abwertende Währung – verbunden ist“. „Die russische Gesetzgebung und Praxis veränderten sich.

Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap