Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Samstag, 25. Mai 2019
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Branchen

07.03.2019  
Urlaub mit Hindernissen für russische Touristen
 

Das Wachstumspotenzial des bulgarischen Fremdenverkehrs sei im Hinblick auf den russischen Markt sehr groß. Die bulgarische Tourismuspolitik setzte allerdings nicht nachdrücklich genug die richtigen Maßnahmen zur Steigerung der Zahlen russischer Touristen hierzulande um. Zur Beschleunigung des Wachstums könne man noch einiges tun. Das waren die Schlussfolgerungen der Teilnehmer an einem runden Tisch zum Thema “Tourismus 2019”, der im Rahmen der internationalen Tourismusmesse “Holiday and SPA Expo - 2019” abgehalten wurde.
Es gibt einige Bereiche, die russischen Touristen Schwierigkeiten bereiten.
An erster Stelle seien die Visa-Modalitäten zu erwähnen, so der Vorsitzende der bulgarisch-russischen Industrie- und Handelskammer Georgi Minchev. Dann seien die beschränkten Flugkapazitäten und -preise zu nennen. Die erschöpften Möglichkeiten einer linearen Entwicklung in Bezug auf die bulgarisch-russischen Beziehungen im Tourismus spielten ebenfalls eine Rolle.


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap