Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Mittwoch, 17. Juli 2019
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Recht & Gesetz

07.03.2019  

Erleichterung der Beteiligung an Verfahren für öffentliche Auftragsvergabe

 

Evgeniya Koleva

Für die öffentlichen Aufträge, die von den öffentlichen Stellen sowie von Personen vergeben werden, die Tätigkeiten von öffentlichem Interesse durchführen, werden erhebliche Mittel vom Haushalt Bulgariens und vom EU-Haushalt ausgegeben. Der Wert der in Bulgarien für 2018 vergebenen öffentlichen Liefer-, Dienstleistungs- und Bauaufträge überschreitet 4,6 Mrd. EUR. Die gute Verwaltung der öffentlichen Finanzmittel erfordert die Einhaltung der Grundsätze des Wettbewerbs, der Effizienz und der Transparenz bei der Vergabe öffentlicher Aufträge. Zu diesem Zweck sind die öffentlichen Auftraggeber verpflichtet, die Regeln und Verfahren anzuwenden, die im Gesetz über die öffentlichen Aufträge (VergabeG), in Kraft seit dem 16.04.2016, sowie im Sekundärrecht niedergelegt sind.
Einer der Hauptkritikpunkte an der Regelung der öffentlichen Auftragsvergabe in Bulgarien ist das Bestehen einer Reihe formalistischer Anforderungen an die Teilnehmer, die sie erschweren und manchmal sogar von der Teilnahme an Vergabeverfahren abhalten. Obwohl die jeweiligen europäischen Richtlinien im Bereich der öffentlichen Auftragsvergabe, was die Vereinfachung der Teilnahmeregeln und die Beschleunigung der Verfahren betrifft, ins bulgarische Recht umgesetzt worden sind, stellen die bulgarischen Regeln strengere Anforderungen als das Recht anderer europäischen Länder.


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap