Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Mittwoch, 17. Juli 2019
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Wirtschaft

17.04.2019  
Gewinn der Versicherungsunternehmen auf Rekordhoch
 

(Wb/wb) SOFIA. Vor dem Hintergrund zahlreicher Skandale und verhängter Sanktionen hat der Versicherungssektor rekordhafte Gewinne und Bruttoprämien erzielt. Der Gewinn der Unternehmen, die Nicht-Lebensversicherung betrieben, stieg um ca. 50 Prozent. Somit erreichte er 91 Mio. Lewa im Jahr 2018. Das ging aus den vorläufigen Daten über den Zustand des Versicherungsmarktes zum 31. Dezember 2018 heraus, die von der Kommission für Finanzaufsicht (KFN) veröffentlicht wurden. In der Nicht-Lebensversicherung wurden auch rekordhafte Bruttoprämien verzeichnet. Zum ersten Mal wurde auch die Grenze von zwei Mrd. Lewa für die angezogenen Versicherungen überschritten. Das stellte ein Wachstum von 20 Prozent gegenüber dem Jahr 2017 dar. Die ausgezahlten Entschädigungen im Vorjahr betrugen eine Mrd. Lewa gegenüber 846 Mio. Lewa im Jahr davor. Ein großes Verdienst für die guten Finanzergebnisse in der Nicht-Lebensversicherung hatte die drastische Erhöhung der Kfz-Haftpflichtversicherung im Vorjahr. Die gängigste Versicherung stieg von 220 Lewa im Durchschnitt auf 330 Lewa in nur einigen Monaten an. Die Angaben der KFN ergaben, dass die Fahrzeugversicherungen, zu denen auch die Kasko-Versicherung gehört, 70 Prozent der Bruttoprämieneinkünfte in der Nicht-Lebensversicherung ausmachten. Allein die Einkünfte aus der Kfz-Haftpflichtversicherung (GO) im Vorjahr betrugen 935.6 Mio. Lewa gegenüber 659.2 Mio. Lewa im Jahr davor.

Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap