Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Montag, 28. September 2020
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 11.06.2020

Staat
108.334 123.091
1.72109 1,95583
6.65258 7.55880
53.9086 61.2521
4.24894 4,82774
103.102 117.146
26,5103 30,126
Anzeigen

Wirtschaft

21.05.2019  
Ab. 1. Juli Strom nur über die Börse verkauft
 

(Wb/wb) SOFIA. Alle Stromerzeuger, die über eine installierte Leistung zwischen einem und vier Megawatt verfügen, müssen ab 1. Juli d. J. ihren Strom an der Energiebörse verkaufen. Das hat das Parlament bei der endgültigen Annahme der Änderungen im Energiegesetz im Mai beschlossen. Das Ziel ist das Anbieten zusätzlicher Strommengen über die Börse und die Stärkung der Konkurrenz.
Die Änderungen wurden nach Protesten des Unternehmertums gegen den hohen Preis des an der Börse angebotenen Stroms und die seiner Meinung nach daran vorhandenen Spekulationen vorgeschlagen. 

Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap