Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Sonntag, 16. Juni 2019
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

EU-Projekte

21.05.2019  
EU – ein Instrument für sozialen und wirtschaftlichen Zusammenhalt
 

(Wb/wb) SOFIA. Die Europäische Union habe sich als ein einzigartiges Instrument für sozialen und wirtschaftlichen Zusammenhalt erwiesen. Deshalb müsse man die Politiken, die zu Wachstum und Beschäftigung verhelfen, fortsetzen, damit es kein Europa der vielen Geschwindigkeiten gebe. Dies teilte Ministerpräsident Boyko Borisov auf dem informellen Treffen der Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedsstaaten in der rumänischen Stadt Sibiu mit.
Im Vordergrund des Treffens standen die Vereinbarungen über den neuen mehrjährigen Finanzrahmen der EU für den Zeitraum 2021-2027 sowie die Arbeit an den Themen, die der strategischen Agenda von 2014 zugrundeliegen.


Volltext nur für Abonnenten der Printausgabe
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap