Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Samstag, 22. Februar 2020
SUCHE Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

Branchen

27.01.2020  
Wintersaison 2018 - 2019 lässt zu wünschen übrig
Die vorangegangene Wintersaison in Bulgarien ist stabil gewesen. Es wurde ein geringfügiges Wachstum der Übernachtungen verzeichnet, welches auf die bulgarischen Gäste zurückzuführen war. 
mehr...
 
27.01.2020  
Reiselust nimmt im November zu
Ende vergangenen Jahres haben die Auslandsreisen von Bulgaren und die Reisen durch Ausländer nach Bulgarien ihren Aufwärtstrend fortgesetzt. 
mehr...
 
27.01.2020  
Neue Maßnahmen zur Anziehung von mehr internationalen Gästen
Zwischen 200 und 300 000 zusätzlichen ausländischen Urlaubern erhofft man sich durch die Umsetzung eines neuen Mechanismus zur Förderung des Pauschaltourismus in Bulgarien.
mehr...
 
27.01.2020  
Klimawandel wirkt sich auf Weinsektor aus
Der Klimawandel hatte dauerhafte Auswirkungen auf die Weinberge in Bulgarien im Jahr 2019 hinterlassen. 
mehr...
 
27.01.2020  
Taxifahrer pochen auf Erhöhung ihrer Tarife
Die Taxitarife in Bulgarien seien seit dem Jahr 2012 nicht mehr geändert worden.
mehr...
 
27.01.2020  
Stabilität auf dem Immobilienmarkt vorhergesagt
Der Immobilienmarkt in Bulgarien wird sich im Jahr 2020 durch eine Stabilität auszeichnen.
mehr...
 
27.01.2020  
Hotelgewerbe erwirtschaftet Rekordeinnahmen
Die Einnahmen aus Übernachtungen der bulgarischen Hoteliers haben im November vergangenen Jahres 42,8 Mio. Lewa erreicht.
mehr...
 
27.01.2020  
Warmer und trockener Winter unvorteilhaft für Rosenanbau
Ein zentraler Bestandteil des neuen Gesetzes über die ölhaltige Rose ist die Einrichtung eines Registers der Rosenbauern und Rosenverarbeiter. 
mehr...
 
27.01.2020  
Teurere Spirituosen von besserer Qualität gekauft
In den vergangenen Jahren verzeichne die Spirituosenbranche in Bulgarien ein äußerst gesundes Wachstum von fünf Prozent im Hinblick auf die Volumina und von zehn Prozent hinsichtlich der Einnahmen.
mehr...
 
27.01.2020  
Höhere Brotpreise angekündigt
Die Brotpreise in Bulgarien werden demnächst in die Höhe schnellen und dieser Umstand ist nicht nur der bevorstehenden Einführung von Mautgebühren geschuldet.
mehr...
 
27.01.2020  
2019 - sehr erfolgreich für die Autobranche
2019 sei ein außerordentlich gutes Jahr für die bulgarische Automobilindustrie gewesen.
mehr...
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap