Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Samstag, 20. April 2019
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 07.06.2017

Staat
118.83 133.87
1.73728  1,95583
6,57842 7,39875
54.8006 61.6945
4.0528 4.5675
108,5424 122,2839
212,8619 239,64
Anzeigen

EU-Projekte

07.03.2019  
Vertrag mit erster Wasserver- und Abwasserentsorgungsgesellschaft
Der Umweltminister Neno Dimov und der Geschäftsführer der Wasserver- und Abwasserentsorgungsgesellschaft ViK EOOD Smolyan, Mariyan Nikolov, haben einen Vertrag über die Umsetzung eines integrierten Wasserprojektes des Stadtgebiets Smolyan unterzeichnet. 
mehr...
 
07.03.2019  
Mehr Gelder für Anpassung an den Klimawandel
Die EU-Kommission schlägt die Bereitstellung von mehr Mitteln für die Umsetzung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel im bevorstehenden Programmplanungszeitraum 2021 - 2027 vor. 
mehr...
 
07.03.2019  
Förderung der Elektromobilität angestrebt
Die Kreislaufwirtschaft und die Luftqualität mit Schwerpunkt Elektromobilität würden bei der Vorbereitung der nächsten Förderperiode des Operationellen Programms Umwelt eine vorrangige Rolle spielen, teilte Umweltminister Neno Dimov mit. 
mehr...
 
07.03.2019  
18 Mrd. Lewa für Bulgarien nach 2020
Das Europäische Parlament hat einer Aufstockung der EU-Fördermittel für Bulgarien nach dem Jahr 2020 zugestimmt. 
mehr...
 
07.03.2019  
LIFE-Programm unterstützt Bekämpfung der Luftverschmutzung
Im Rahmen des LIFE-Programms werden bulgarische Städte Mittel für die Implementierung von Maßnahmen gegen die Luftverschmutzung erhalten, ließ die EU-Kommission verlautbaren.
mehr...
 
07.03.2019  
Förderung für die Ernteversicherung
Im Zeitraum zwischen dem 18. März und dem 31. Juli d. J. können in Bulgarien tätige Landwirte Kofinanzierung von Prämien für die Versicherung landwirtschaftlicher Erzeugnisse beantragen. 
mehr...
 
07.03.2019  
Umsetzung von Projekten für regionale Entwicklung
Insgesamt 99 Mio. Lewa werden in die Modernisierung des Wasserversorgungs- und Abwassernetzes von Stara Zagora, Kazanlak, Chirpan und Radnevo investiert. 
mehr...
 
07.03.2019  
Dachfonds wählt Finanzintermediär aus
Der Dachfonds hat das Konsortium Morningside Hill DZZD zum Finanzintermediären für die Verwaltung des Risikokapitalfonds auserkoren. 
mehr...
 
07.03.2019  
Plausible Gründe für Etatsaufstockung
Das EU-Parlament hat einer Aufstockung der Fördermittel für Bulgarien nach dem Jahr 2020 um mehr als drei Mrd. Lewa zugestimmt.
mehr...
 
07.03.2019  
De-minimis-Beihilfen bis 25 000 Euro
Die staatlichen Beihilfen für die Landwirtschaft, die sogenannten De minimis-Beihilfen) werden von den jetzigen 15 000 Euro auf 20 000 Euro aufgestockt, vermeldete die Europäische Kommission.
mehr...
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap