Nur Kunden, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement für die Printausgabe bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.
Bitte loggen hier: E-mail (Login)

Kennwort

Anmeldung
Vergessenes Kennwort?
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap
Montag, 28. September 2020
SUCHE Erweiterte Suche Suche in Archiv  
rubriken
Wirtschaft
Politik
Kommentar
Branchen
Unternehmen
EU-Projekte
Recht & Gesetz
Kultur
Gesellschaft
Südosteuropa
Panorama
Lichtblicke
Interview
Jobs & Karriere
Analysen
Arhiv
Wecheselkurse der Balkanwahrungen

Stand: 11.06.2020

Staat
108.334 123.091
1.72109 1,95583
6.65258 7.55880
53.9086 61.2521
4.24894 4,82774
103.102 117.146
26,5103 30,126
Anzeigen

Südosteuropa

03.08.2020  
Auslandsalbaner dürfen bei Parlamentswahlen abstimmen
(Wb/ba) TIRANA. Änderungen im albanische Wahlgesetz, die im Rahmen einer umfassenden Vereinbarung zwischen den Parteien genehmigt wurden, sehen vor, dass außerhalb der Landesgrenzen lebende Albaner an Parlamentswahlen teilnehmen können, ohne dafür in die Heimat reisen zu müssen.
mehr...
 
03.08.2020  
VMRO DPMNE kündigt Änderungen an
(Wb/tm) SKOPJE. Die ehemalige Regierungspartei VMRO DPMNE hat die Abschaffung des Posten des Ehrenvorsitzenden bekanntgegeben. 
mehr...
 
03.08.2020  
MTU verschiebt Eröffnung neuer Anlage um sechs Monate
(Wb/tj) BELGRAD. Der deutsche Triebwerkshersteller MTU Aero Engines AG hat bekanntgegeben, dass die Inbetriebnahme seines neuen Standorts verschoben werde.
mehr...
 
03.08.2020  
Drogenbaron Saric wegen Geldwäsche verurteilt
(Wb/tj) BELGRAD. In einem erstinstanzlichen Urteil, gegen das Berufung eingelegt werden kann, verurteilte ein serbisches Gericht am 31. Juli den Drogenschmuggler, Darko Saric, zu neun Jahren Haft- Laut dem Gericht hat Saric mindestens 20 Millionen Euro im Land gewaschen.
mehr...
 
03.08.2020  
Finanzminister Mali: „Alle Versprechen sind erfüllt worden.“
(Wb/tj) BELGRAD. Der serbische Finanzminister Sinisa Mali gab dem TV-Sender RTS ein Interview über die bisherige Unterstützung der Wirtschaft und die zukünftigen Pläne auf diesem Gebiet.
mehr...
 
03.08.2020  
Anerkennung der Unabhängigkeit Kosovos - wichtiges geostrategisches Ziel
(Wb/tj) BELGRAD. Die Anerkennung der Unabhängigkeit Kosovos durch Serbien ist ein wichtiges geostrategisches Ziel auf dem Balkan, sowohl für die US-Regierung als auch für die Europäische Union, war einer Analyse des US-Magazins Foreign Policy zu entnehmen.
mehr...
 
03.08.2020  
CEH auf importierte Kohle angewiesen
(Wb/mf) BUKAREST. Der rumänische Wärmekraftwerksbetreiber Complexul Energetic Hunedoara (CEH) wird in den kommenden zwei Jahren etwa 0,2 Mio. Tonnen Kohle einführen müssen.
mehr...
 
03.08.2020  
BIP-Senkung geringer als in anderen Volkswirtschaften
(Wb/ap) BUKAREST. Rumäniens Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird in diesem Jahr voraussichtlich um sechs Prozent schrumpfen und im Jahr 2021 um vier Prozent wieder steigen.
mehr...
 
03.08.2020  
Deutsche Firmen rechnen mit einem Umsatzrückgang
(Wb/ap) BUKAREST. Laut einer durch die Deutsche Handelskammer (AHK) durchgeführten Umfrage erwarten die in Rumänien agierenden deutschen Unternehmen einen stärkeren Umsatzrückgang und eine langsamere Erholung als ursprünglich vorhergesagt.
mehr...
 
03.08.2020  
Unterstützung für Großunternehmen im Anmarsch
(Wb/mf) BUKAREST. Die Europäische Kommission hat Mitte Juli ein Programm zur Unterstützung von Großunternehmen in Rumänien gebilligt. 
mehr...
 
03.08.2020  
Arbeitsplätze für Rückkehrer
(Wb/ap) BUKAREST. Das Ministerium für Wirtschaft, Energie und Geschäftsumfeld hat eine Kampagne in Gang gesetzt, die sich an vor kurzem in die Heimat zurückgekehrte Rumänen richtet. 
mehr...
 
03.08.2020  
Kosovarische Telekom kurz vor dem Bankrott
(Wb/ba) PRISHTINA. Die staatliche kosovarische Telekommunikationsgesellschaft steht womöglich vor einem Bankrott, nachdem ein Gericht entschieden hatte, dem Antrag des Klägers stattzugeben und die Abhebung von 26 Mio. Euro von dem Unternehmenskonto zu erlauben. 
mehr...
 
03.08.2020  
Junge MontenegrinerInnen nicht ausreichend informiert
(Wb/ba) PODGORICA. Mehr als 60 Prozent der Teilnehmer einer Mitte Juli vom Zentrum für Demokratie und Menschenrechte veröffentlichten Meinungsumfrage gaben an, über die Kriegsverbrechen der 1990-er Jahre nicht über die Medien informiert worden zu sein, sondern nur über ältere Verwandte und Freunde.
mehr...
 
03.08.2020  
Verabschiedung des bosnischen Staatshaushalts 2020
(Wb/ba) SARAJEVO. Das Unterhaus des bosnischen Parlaments auf Staatsebene hat Mitte Juli den Staatshaushalt für das Jahr 2020 endlich verabschiedet. 
mehr...
 
03.08.2020  
Erste Kommunalwahlen in Mostar seit 12 Jahren
(Wb/ba) SARAJEVO. Die ethnisch geteilte bosnische Stadt Mostar kann ihre ersten Kommunalwahlen seit 12 Jahren am 20. Dezember abhalten. 
mehr...
 
03.08.2020  
Knapper Sieg für die Sozialdemokraten
(Wb/tm) SKOPJE. Nach der Parlamentswahl in Nordmazedonien haben die prowestlichen Sozialdemokraten (SDSM) des früheren Ministerpräsidenten Zoran Zaev mit knappem Vorsprung ihren Sieg erklärt.
mehr...
 
03.08.2020  
Maßnahmen zur Bewältigung der Folgen der Coronakrise
(Wb/tm) SKOPJE. Die Finanzministerin Nordmazedoniens Nina Angelovska hat Anfang Juli eine Zahlungskarte vorgestellt, die zur Bewältigung der Folgen der Coronavirus-Krise im Balkanland beitragen soll.
mehr...
 
03.08.2020  
Egis unterzeichnet neuen Vertrag
(Wb/tj) BELGRAD. Mitte Juli wurde eine Vereinbarung über die Erstellung der projekttechnischen Dokumentation für das Projekt zum Bau des U-Bahn-Systems in der serbischen Hauptstadt von Vertretern der Stadtverwaltung, des U-Bahn-Betreibers PUE Belgrad (Beogradski Metro) und der französischen Firma Egis unterzeichnet.
mehr...
 
03.08.2020  
Amnesty International warnt vor Untergrabung des Rechts auf Meinungsäußerung
(Wb/tj) BELGRAD. Amnesty International und die Europäische Kommission haben ihre tiefe Besorgnis darüber zum Ausdruck gebracht, was die Organisation eine “einschüchternde” Untersuchung der Finanzen von 57 Nichtregierungsorganisationen und Einzelpersonen nannte. 
mehr...
 
03.08.2020  
Belgrad-Pristina-Dialog wieder auf dem richtigen Weg
(Wb/tj) BELGRAD. Nach einem Video-Treffen zwischen dem serbischen Staatsoberhaupt Aleksandar Vucic und dem kosovarischen Ministerpräsidenten Avdullah Hoti seien die langwierigen Verhandlungen zwischen Serbien und dem Kosovo nun wieder auf dem richtigen Weg.
mehr...
 
03.08.2020  
Lactalis schließt zwei Fabriken
(Wb/ap) BUKAREST. Der französische Milchindustriekonzern Lactalis hat Anfang Juli bekanntgegeben, dass er zwei seiner Molkereien in Rumänien, an den Standorten Floreni und Vatra Dornei, schließen werde. 
mehr...
 
03.08.2020  
Nachfrage nach Büroflächen um 45% gesunken
(Wb/mf) BUKAREST. Die Coronavirus-Pandemie hat sich auch auf den Bukarester Markt für Büroflächen ausgewirkt. 
mehr...
 
03.08.2020  
Verlangsamung im Baugewerbe
(Wb/mf) BUKAREST. Das Bauvolumen in Rumänien hat im Mai, ähnlich wie im Vormonat April, einen Zuwachs von 11,6 Prozent verzeichnet.
mehr...
 
03.08.2020  
Unterstützung für Unternehmen
(Wb/mf) BUKAREST. Die Europäische Kommission hat grünes Licht für die Implementierung eines Hilfsprogramms in Rumänien gegeben. 
mehr...
 
03.08.2020  
Thaci verteidigt sich in den Haag wegen Vorwürfe
(Wb/ba) PRISTINA. Dem kosovarischen Staatsoberhaupt Hashim Thaci wird vorgeworfen, zwischen 1998 und 1999 Kriegsverbrechen begangen zu haben. 
mehr...
Anzeigen
Home | Mehr über uns | ABO | Anzeigen | Online Werbung | Gästebuch | Sitemap