Montag, 19. April 2021
Ehrlich währt am längsten

05.02.2021

EU-Geld

In Bulgarien rücken die größten Geldausgaben immer näher

Die nächste Koalitionsregierung muss sich der Absorption des größten „Konjunkturpakets, das jemals aus dem EU-Haushalt finanziert wurde“ annehmen.

Emiliya Milcheva, Deutsche Welle

Wir wissen bereits – die Wahlen für ein neues Parlament werden am 4. April abgehalten. Viele, die sich viel zu sehr auf die bevorstehenden Wahlen konzentrieren, lassen womöglich das Wichtigste außer Acht – das Geld dahinter. Die nächste Koalitionsregierung, welche auch immer sie sein mag, muss sich der Absorption des größten „Konjunkturpakets, das jemals aus dem EU-Haushalt finanziert wurde“ annehmen. Daher hat die Europäische Kommission den mehrjährigen Finanzrahmen 2021-2027 in Kombination mit dem Aufbauinstrument NextGenerationEU festgelegt, das bis Ende 2024 umgesetzt wird. Die ersten Zahlungen aus diesem Fonds, eigentlich aus seiner Hauptkomponente, dem Mechanismus für Aufbau und Nachhaltigkeit, werden voraussichtlich zu Beginn des dritten Quartals 2021 geleistet.


Nur Leser, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.