Montag, 19. April 2021
Ehrlich währt am längsten

05.02.2021

Konjunktur

CEZ geht, Evrohold kommt

Ein großer ausländischer Investor hat vor 17 Jahre in Bulgarien investiert, und jetzt verlässt er das Land.

 

Vyara Stefanova

Die Kommission für die Regulierung von Energie und Wasser (KEVR) hat genehmigt, dass die Evrohold Bulgaria AD den Gesellschaftsanteil der Tschechischen Energiegesellschaft CEZ Group in Bulgarien erwirbt. Somit ist die bulgarische Versicherungsholding Evrohold im Besitz aller erforderlichen regulatorischen Genehmigungen für Erwerb und Übernahme. Die Wettbewerbskommission (KSK) hat das Geschäft bereits Oktober vergangenen Jahres genehmigt. Die jetzige Genehmigung seitens KEVR wird die Finalisierung des Geschäfts im Wert von ...


Nur Leser, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.