Montag, 19. April 2021
Ehrlich währt am längsten

05.04.2021

Covid-19-Pandemie

EU-Land, das seine Bürger am wenigsten unterstützt, ist Bulgarien

Sozialministerin Denitsa Sacheva hört nicht auf damit zu prahlen, wie gut ihr Ministerium zurechtkommt, und behauptet, dass die Angaben der europäischen Institutionen ungenau sind

 

Zwei Berichte verschiedener europäischer Institutionen veranschaulichen in Zahlen, wie die Bulgaren mit der Pandemie-Krise umgehen. Laut der Europäischen Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen (Eurofound) ist in Bulgarien im zweiten Quartal 2020 ein Rückgang der Beschäftigtenzahl um 5,6% gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu beobachten. Es folgt nur Spanien, wo der Einbruch bei der Zahl der Beschäftigten 6,1% beträgt. Spanien erlebte jedoch eine sehr schwere erste Corona-Welle, was in Bulgarien im erfassten Zeitraum nicht der Fall war. Im Bericht von Eurofound, in dem die laufenden Antikrisen-Programme in den...


Nur Leser, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.