Mittwoch, 20. Oktober 2021
Ehrlich währt am längsten

25.05.2021

In DANS sind radikale Änderungen erforderlich

Boyko Borisov verbirgt seine Freude nicht, wenn er seinen langjährigen Partner Delyan Peevski sieht

  

*Bojko Noev

 

Mit der Ernennung des Abgeordneten und informellen Anführers der DPS, Delyan Peevski, zum Chef der Staatsagentur für nationale Sicherheit (DANS) am 13. Juni 2013, unternahm die Schattenmacht – oder einfacher gesagt die bulgarische Mafia einen offenen Versuch, diesen wichtigsten für die nationale Sicherheit Dienst unter ihre Kontrolle zu bringen. Damals vereitelte der Zorn des Volkes diesen Versuch. Und mit dem Sturz der Marionettenregierung des „Experten“ Oresharski, die Peevski für diesen Posten vorgeschlagen hatte, glaubten die bulgarischen Bürger, die Demokratie habe gewonnen und sie könne nur mit sporadischen Protestaktionen ... 

 

 


Nur Leser, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.