Mittwoch, 20. Oktober 2021
Ehrlich währt am längsten

25.05.2021

Landwirtschaft

Ölrosenanbauer werden ihre Felder aufgrund niedriger Ankaufpreise roden

Diesjährige Rosenernte soll später beginnen und von ernsten Problemen begleitet werden

 

 

Mindestens 40 Prozent der Rosenanpflanzungen werden in diesem Jahr nicht geerntet werden und noch im Herbst werden einige der traditionellen Produzenten ihre Rosenfelder roden, prognostiziert die Vereinigung der Rosenanbauer. Die Ursachen seien die niedrigen Ankaufpreise und die fehlende Nachfrage. „Die diesjährige Rosenernte wird später beginnen und von ernsten ...


Nur Leser, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.