Mittwoch, 20. Oktober 2021
Ehrlich währt am längsten

21.06.2021

Der Innenminister:

Daten über im Ausland befindliches nicht angemeldetes Eigentum von Politikern und Richtern dienten womöglich als Druckmittel

Das kategorische Verhalten des obersten Justizrates (VSS) zur Unterstützung des Generalstaatsanwalts ist kein Zufall

Die Daten, die an die Staatsanwaltschaft bezüglich der Kontrollen nicht angemeldeten Eigentums im Ausland von Mitarbeitern in der Justiz, Politikern, Personen aus der Exekutive und Bürgermeistern, übermittelt und nicht veröffentlicht wurden, dürften auch dazu gedient haben, Druck auf diese Personen auszuüben. Diese Hypothese stellte ...


Nur Leser, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.