Sonntag, 26. Juni 2022
Ehrlich währt am längsten

05.07.2021

Bildung

40% der aufgenommenen Studierenden schließen ihr Studium nicht ab

Das Dilemma, vor dem die Politiker stehen, ist, ob es 7 bis 8 Hochschulen für das ganze Land geben soll oder je eine in jeder größeren Region

Über 40 Prozent der Studienbewerber, die seit 2012 zu einem Bachelorstudium zugelassen wurden, schafften es nicht, das Abschlusszeugnis zu erwerben. Dies zeigten Daten, die der zur öffentlichen Diskussion veröffentlichten Nationalen Karte der Hochschulbildung zugrundelagen. Aus den Daten wird ersichtlich, wo die Konzentration der Hochschulangebote hoch ist, beispielsweise in der Südwestlichen Region, und wo ein Mangel besteht ...


Nur Leser, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.