Mittwoch, 20. Oktober 2021
Ehrlich währt am längsten

05.07.2021

Bulgarien nach dem 11. Juli: Das sind die möglichen Szenarien

Die Partei von Boyko Borisov befindet sich derzeit in einem unklaren physikalischen Zustand

In der aktuellen Situation vor der Wahl am 11. Juli gibt es einen grundlegenden Unterschied zur Situation vor dem 4. April. Damals war die große Frage, ob die GERB-Partei zusammen mit ihren Helfern (und Krücken) von der DPS und den "Vereinten Patrioten" eine Mehrheit bzw. eine Chance zu regieren haben wird. Eine solche Möglichkeit gibt es jetzt nicht mehr – eine derartige Mehrheit scheint jetzt mathematisch unmöglich zu sein, selbst wenn die Patrioten, die ihre Führer vorübergehend versteckt haben, es schaffen, in die neue Volksversammlung zu gelangen. Die Varianten für die nächste Regierung hängen davon ab, ob  ...


Nur Leser, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.