Mittwoch, 20. Oktober 2021
Ehrlich währt am längsten

16.08.2021

Bulgarien sucht... einen Ministerpräsidenten

Nach dem Grundgesetz sollte der Präsident einem Kandidaten aus der zweitstärksten politischen Partei das Mandat zur Regierungsbildung erteilen

Vyara Stefanova

 

Die Parlamentswahlen klopfen wieder an die Tür und die Frage, inwiefern sie die politische Kräfteverhältnisse verändern werden, wenn man innerhalb eines halben Jahres dreimal zur Urne gehen muss, wartet auf ihre Antwort. Die Ergebnisse am 4. April zeigten, dass der Wunsch der Wähler ist, die in den letzten 12 Jahren regierenden Partei von Boyko Borisov, aus der Regierung auszuschließen und sie wurde in die Opposition geschickt. Am 11. Juli wurde diese Entscheidung praktisch ...


Nur Leser, die einen gültigen Jahresbeitrag für ein Abonnement bezahlen, können Zugriff auf die Artikel im Volltext bekommen.